Fell-Farben in Bildern

Fell-Farben in Bildern

Beim Silken Windsprite sind alle Farben, Abzeichen und deren Kombinationen erlaubt, was eine große Farben-Vielfalt ermöglicht und diese Rasse so schön bunt macht.

Besonders häufig sieht man Silken Windsprites mit gold-rotem Fell, häufig mit einer sogenannten schwarzen Maske, oder auch mit weißen Platten (particolor). Farbzuchten (Selektion bei der Zucht auf bestimmte Fellfarben) gibt es beim Silken Windsprite nicht.

Red / Redfawn

silken-windsprite-farbe-color-red-redfawn-rot-sand-03 silken-windsprite-farbe-color-red-redfawn-rot-sand-01 silken-windsprite-farbe-color-red-redfawn-rot-sand-07silken-windsprite-farbe-color-red-redfawn-rot-sand-06 silken-windsprite-farbe-color-red-redfawn-rot-sand-05 silken-windsprite-farbe-color-red-redfawn-rot-sand-09silken-windsprite-farbe-color-light-fawn-sand silken-windsprite-farbe-color-red-redfawn-rot-sand-010 silken-windsprite-farbe-color-red-redfawn-rot-sand-08

silken-windsprite-fell-farbe-rot-redfawn-01 
silken-windsprite-fell-farbe-rot-redfawn-02
silken-windsprite-fell-farbe-rot-redfawn-03

Die Farbpalette reicht von satten Rottönen bis zu hellen Sandfarben, mit oder ohne schwarze Haare.

Sable

silken-windsprite-farbe-color-red-redfawn-rot-sand-sable-heavy-sable-schwarzer-ueberflug-01 silken-windsprite-farbe-color-red-redfawn-rot-sand-sable-schwarzer-ueberflug-03 silken-windsprite-farbe-color-red-redfawn-rot-sand-sable-schwarzer-ueberflug02

silken-windsprite-fell-farbe-sable

Rotes oder sandfarbenes Fell mit Überflug von schwarzen Haaren. Von einzelnen "Stichelhaaren" bis zum "schwarzen Mantel"

Black Saddle

silken-windsprite-farbe-color-black-saddle silken-windsprite-farbe-color-red-redfawn-rot-sand-back-saddle-schwarzer-ueberflug-01 silken-windsprite-farbe-color-black-saddle-00silken-windsprite-farbe-color-red-redfawn-rot-sand-back-saddle-schwarzer-ueberflug-02 silken-windsprite-farbe-color-black-saddle-hell silken-windsprite-farbe-color-black-saddle-haare

silken-windsprite-fell-farbe-black-saddle-01  
silken-windsprite-fell-farbe-black-saddle-02
silken-windsprite-fell-farbe-black-saddle-03

Auf der roten Grundfarbe zeichnet sich klar ein schwarzer "Sattel" oder "Mantel" ab - die typische Farbe des Deutschen Schäferhund.

Bluefawn

silken-windsprite-farbe-color-bluefawn-dilute-03 silken-windsprite-farbe-color-bluefawn-dilute-04 silken-windsprite-farbe-color-bluefawn-dilute-02 silken-windsprite-farbe-color-red-redfawn-rot-sand-04 silken-windsprite-farbe-color-bluefawn-dilute-01
Rotes Fell wird durch das Dilute-Gen verdünnt und erscheint leicht verwaschen. Der genaue Farbton variiert je nach Ausgangsfarbe (von dunklen Rot- bis hellen Sandtönen) von einem kräftigen Rosé bis zu einem hell-rosa Sandton.
Zur Unterscheidung ob ein Hund farbverdünntes oder unverdünntes Fell hat kann man sich an der Nasenfarbe, der Farbe der Augen, Lidränder und Tasthaare orientieren. Ein Hund mit anthrazitfarbener Nase zeigt immer die verdünnte Variante der Ausgangsfarbe.

Blue Saddle

silken-windsprite-farbe-color-bluesaddle-bluefawn-blue-dilute silken-windsprite-farbe-color-bluesaddle-bluefawn-blue-dilute-03
Aus Black Saddle entsteht in Verbindung mit dem Dilute-Gen Blue Saddle.

Black

silken-windsprite-farbe-color-black-schwarz-05 silken-windsprite-farbe-color-black-schwarz-01 silken-windsprite-farbe-color-black-schwarz-02
In der Sonne glänzendes reinschwarzes Fell

Blue

silken-windsprite-farbe-color-blue-blau-03 silken-windsprite-farbe-color-blue-blau-01 silken-windsprite-farbe-color-blue-blau-02

silken-windsprite-fell-farbe-blau-blue-dilute-03 
silken-windsprite-fell-farbe-blau-blue-dilute-01
silken-windsprite-fell-farbe-blau-blue-dilute-02

Durch das Dilute-Gen wird Schwarz zu Blau aufgehellt. Es entsteht eine hellblaue bis grau-braune Fellfarbe.

Particolor Redfawn

silken-windsprite-farbe-color-particolor-redfawn-red-rot-weiss-schecke-04 silken-windsprite-farbe-color-particolor-redfawn-red-rot-weiss-schecke-03 silken-windsprite-farbe-color-particolor-redfawn-red-rot-weiss-schecke-01silken-windsprite-farbe-color-particolor-redfawn-red-rot-weiss-schecke-06 silken-windsprite-farbe-color-particolor-redfawn-red-rot-weiss-schecke-07 silken-windsprite-farbe-color-particolor-redfawn-red-rot-weiss-schecke-02
Weissscheckung auf rotem oder sandfarbenem Grund. Je nach Menge des Weissanteil gibt es verschiedene Bezeichnungen.

Particolor Bluefawn

silken-windsprite-farbe-color-particolor-schecke-bluefawn-dilute-03 silken-windsprite-farbe-color-particolor-schecke-bluefawn-dilute-01 silken-windsprite-farbe-color-particolor-schecke-bluefawn-dilute-02
Weisscheckung auf Grundfarbe in bluefawn.

Particolor Black

silken-windsprite-farbe-color-particolor-black-schwarz-weiss-03 silken-windsprite-farbe-color-particolor-black-schwarz-weiss-01 silken-windsprite-farbe-color-particolor-black-white
Weisscheckung auf schwarzem Grund

Particolor Blue

silken-windsprite-farbe-color-particolor-blue-blau-weiss
Weissscheckung auf blauem Grund (farbverdünntes Schwarz)

Brindle

silken-windsprite-farbe-color-brindle-gestromt-red-04 silken-windsprite-farbe-color-redfawn-brindle silken-windsprite-farbe-color-brindle-gestromt-red-06silken-windsprite-farbe-color-brindle-gestromt-03 silken-windsprite-farbe-color-brindle-gestromt-red-07 silken-windsprite-farbe-color-brindle-gestromt-02
Schwarze Streifen auf rotem Grund (Red Brindle) oder auf sandfarbenem Grund (Redfawn Brindle)

silken-windsprite-farbe-color-bluefawn-brindle silken-windsprite-farbe-color-bluefawn-brindle-02 silken-windsprite-farbe-color-bluefawn-brindle-03
In Verbindung mit dem Dilute-Gen wird die rote Grundfarbe zu bluefawn verdünnt und die schwarze Stromung zu grau-blau.

Ticking

silken-windsprite-farbe-color-particolor-redfawn-rot-weiss-ticking-tupfen-flecken-spots-02 silken-windsprite-farbe-color-particolor-redfawn-rot-weiss-ticking-tupfen-flecken-spots-01 silken-windsprite-farbe-color-ticking-fawn-white
Kleine Tupfen in der Grundfarbe des Fells.

Watermarking

silken-windsprite-farbe-color-watermarking-watermarked-etching-particolor-redfawn-red-rot-weiss-schwarz-schecke-04 silken-windsprite-farbe-color-watermarking-watermarked-etching-particolor-redfawn-red-rot-weiss-schwarz-schecke-01 silken-windsprite-farbe-color-watermarking-watermarked-etching-particolor-redfawn-red-rot-weiss-schwarz-schecke-03

silken-windsprite-fell-farbe-watermarking-schwarze-raender-02
silken-windsprite-fell-farbe-watermarking-schwarze-raender-03

Schwarze Ränder an den bunten Farbflächen, die sich zu den pigmentlosen Flächen scharf abgrenzen. Die Oktik ist ähnlich einem Aquarell. Immer in Kombination mit schwarzer Maske und schwarz überflogenen Ohren. Der genaue Erbgang ist noch nicht erforscht, aber das Watermarking steht sehr wahrscheinlich in Verbindung mit Sable und wurde durch eine bekannte Whippet-Linie in die Windsprites getragen.

Farben, die beim Silken Windsprite NICHT vorkommen.

Nur wenige Fell-Farben kommen garnicht in der Rasse vor, wie Merle (z.B. beim Sheltie) oder Braun (z.B. beim Labrador)

silken-windsprite-keine-farbe-schoko-braun-labrador-02
Schoko-Braun
Isabell
Isabell
silken-windsprite-keine-farbe-merle-sheltie
Merle

Theoretisch wären diese Farben erlaubt, aber es gibt sie in der Rasse Silken Windsprite einfach nicht. Ein spontanes Auftreten ist nahezu ausgeschlossen.

Schokobraun (z.B. beim Labrador, Pudel, Dackel) und die farbverdünnte Variante Isabell (z.B. beim Weimaraner) vererben sich rezessiv, könnten also theoretisch sehr lange unentdeckt in der Rasse weitervererbt werden. Jedoch ist es nahezu ausgeschlossen, dass es diese Farben beim Windsprite gibt. Denn bis heute ist kein einziger schoko-brauner oder echter isabell-farbener Windsprite bekannt und auch in den Ursprungsrassen gibt es diese Farben nicht.

Die Farbe Merle vererbt sich autosomal intermediär, das bedeutet, es müsste mindestens ein Elternteil selbst Merlefarben sein, damit die Welpen auch diese Farbe tragen.

Wie gefällt dir dieser Artikel?

1 Stern = Schlecht2 Sterne = Mittelmäßig3 Sterne = Gut4 Sterne = Sehr gut5 Sterne = Ausgezeichnet (13 Bewertungen, Durchschnitt: 4,85 von 5)
Loading...

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*