Kategorie: Farben

Die Fellfarbe Isabell – und warum es sie (wahrscheinlich) beim Silken Windsprite nicht gibt

Ein helles grau-braunes Fell, ein bisschen wie Milchkaffee: Diese Farbe nennt man Isabell. Hier erfährst Du wie diese besondere Farbe entsteht, warum sie so heißt und warum es sie beim Silken Windsprite (wahrscheinlich) nicht gibt.

Calisto’s außergewöhnliche Fellfarbe: Watermarking

Calisto hat eine außergewöhnliche und seltene Fell-Farbe: Er ist rot-sand mit Weißzeichnung. An den Rändern der farbigen Flächen sammelt sich schwarze Farbe und grenzt diese scharf gegenüber den weißen Bereichen ab. Watermarking nennt man diese auffällige Fellzeichnung. Doch wie entsteht Watermarking und wie wird es vererbt?

Ein Fell wie Champagner und weiße Schokolade

Silken Windsprites gibt es nur selten mit cremefarbenem Fell. Die Fellfarbe wird durch den Genotyp e/e hervorgerufen. Man nennt es Lemon, Blond, Apricot oder Weizenfarben, Champagner und Creme.

Buchempfehlung: Die Genetik der Fellfarben beim Hund <span class="badge-status" style="background:#">Werbung</span> 

Seit wenigen Tagen ist das erste umfassende Fachbuch über die Fellfarben beim Hund endlich auf dem Markt. Besonders freue ich mich über dieses Buch, da Calisto mit seiner bunten Fellzeichnung gleich eine der ersten Seiten schmückt. […]

Mr. Earl Grey – über das frühe Ergrauen

Viele Windsprites mit schwarzer Maske zeigen schon mit einem Jahr oder früher erste weiße Härchen am Kinn und rund um die Augen. Auch rote Abzeichen können heller werden und ganz “auswaschen”. Die Ursachen […]

Schwarzmasken

Als Maske bezeichnet man beim Silken Windsprite die Schwarzfärbung am Kopf. Sie kann von der Nase, über den Nasenrücken bis weit hinter die Augen reichen oder auch weniger stark ausgeprägt sein.
Für gewöhnlich ist die Ausprägung beim Welpen […]

Fell-Farben in Bildern

Beim Silken Windsprite sind alle Farben, Abzeichen und deren Kombinationen erlaubt, was eine große Farben-Vielfalt ermöglicht und diese Rasse so schön bunt macht. Entdecke hier die unterschiedlichen Fellfarben des Silken Windsprite […]

Dilute-Gen: Farbverdünnung

Silber-graue “blaue” Silken Windsprites und solche mit blass-rotem Fell bezeichnet man als farbverdünnt. Verantwortlich dafür ist das Dilute-Gen (engl. dilute „verdünnen“, „verwässern“). Es regelt die Intensität der Fellfarbe und kann eine Aufhellung hervorrufen.
Wegen des rezessiven Erbgangs der Farbverdünnung kommt es nur zur Ausprägung, wenn beide Kopien des Gens […]

Weisscheckung

Bei weißen Abzeichen und Scheckungen handelt es sich um völlig unpigmentierte Bereiche des Fells. Das Fell erscheint also weiß, weil in die Haare kein Pigment eingelagert wird. Bisher sind vier verantwortliche Allele am sogenannten S-Lokus für die Weisszeichnung bekannt. Die genaue Ausprägung der weißen Abzeichen kann jedoch sehr unterschiedlich […]

Nasenfarben

Wie die Augenfarbe kann beim Silken Windsprite auch die Nasenfarbe variieren […]

Die Augenfarben beim Silken Windsprite

[Übersicht mit Bildern] Silken Windsprites sollen dunkle, große und intensive Augen haben. Bei farbverdünnten Hunden sollen sie so dunkel wie möglich sein. Beide Augen müssen die gleiche Farbe haben.

News von GoldenMerlo!

Erhalte Benachrichtigungen per E-Mail über neue Blogbeiträge und aktuelle Infos rund um den Silken Windsprite, inbesondere über anstehende Veranstaltungen und Silken Windsprites zur Vermittlung.

Weitere Informationen zum Newsletter erhälst Du hier und in der Datenschutzerklärung.