Schlagwort: Fell

[Anzeige] Lose Hundehaare und Matschpfoten: Kein Problem mit dem THOMAS AQUA+ PET & FAMILY <span class="badge-status" style="background:#">[Werbung]</span> 

Herbstzeit ist Fellwechsel- und Matschzeit: Überall lose Hundehaare oder hübsche Matsch-Abdrücke auf dem Sofa oder dem hellen Teppich. Doch davon musst Du Dir nicht diese tolle Jahreszeit vermiesen lassen, denn mit etwas technischer Hilfe sind all die Flecken, Tierhaare und Schmutz überhaupt kein Problem mehr.

Die Fellfarbe Isabell – und warum es sie (wahrscheinlich) beim Silken Windsprite nicht gibt

Ein helles grau-braunes Fell, ein bisschen wie Milchkaffee: Diese Farbe nennt man Isabell. Hier erfährst Du wie diese besondere Farbe entsteht, warum sie so heißt und warum es sie beim Silken Windsprite (wahrscheinlich) nicht gibt.

Mein Tipp zum Fellwechsel: Lose Hundehaare einfach reduzieren <span class="badge-status" style="background:#">[Werbung]</span> 

Normalerweise haaren Silken Windsprites eher wenig bis mittelmäßig stark, doch im Fellwechsel ändert sich das. Mein Tipp für weniger herumfliegende lose Hundehaare ist gleichzeitig eine tolle Massage und Wohlfühl-Behandlung für jeden Hund.

Juckreiz im Sommer: Grasmilben beim Hund <span class="badge-status" style="background:#">[Werbung]</span> 

Grasmilben sind ab dem Frühjahr bis in den Herbst aktiv, befallen besonders gerne Pfoten, Bauch, Kopf und Ohren Deines Hundes und verursachen heftigen Juckreiz: Kratzt und beißt sich Dein Hund besonders häufig, sind oft Grasmilben die Ursache.

Fit und gesund durch den Fellwechsel <span class="badge-status" style="background:#">[Werbung]</span> 

Der Fellwechsel ist für den Hundekörper ein sehr aufwendiger Prozess. Gerade Calisto plagt in dieser Zeit der Juckreiz, denn die feinen Haare kitzeln und piksen ihn. Lese hier, wie ich meine Hunde während des Fellwechsels unterstütze und was Du deinem Hund Gutes tun kannst.

Fast ein Wundermittel: Nachtkerzenöl <span class="badge-status" style="background:#">[Werbung]</span> 

Juckreiz, Hautirritationen, schuppige und trockene Haut treten vermehrt während des Fellwechsels auf, aber auch bei kalter und trockener Winterluft, Häufig sind die Probleme auf einen Fettsäuremangel zurückzuführen. In diesem Fall von Hautproblemen empfiehlt sich die Fütterung von Nachtkerzenöl.

Ein Fell wie Champagner und weiße Schokolade

Silken Windsprites gibt es nur selten mit cremefarbenem Fell. Die Fellfarbe wird durch den Genotyp e/e hervorgerufen. Man nennt es Lemon, Blond, Apricot oder Weizenfarben, Champagner und Creme.

Buchempfehlung: Die Genetik der Fellfarben beim Hund <span class="badge-status" style="background:#">[Werbung]</span> 

Seit wenigen Tagen ist das erste umfassende Fachbuch über die Fellfarben beim Hund endlich auf dem Markt. Besonders freue ich mich über dieses Buch, da Calisto mit seiner bunten Fellzeichnung gleich eine der ersten Seiten schmückt. […]

Braucht ein Silken Windsprite einen Mantel?

An den meisten Tagen im Jahr braucht ein gesunder ausgewachsener Silken Windsprite definitiv keinen Mantel. Sogar beim entspannten Freilauf im Feld bei zweistelligen Minusgraden und Schnee. Für nasskaltes Wetter, bei Krankheit oder Spaziergängen an der Leine aber […]

Schwarzmasken

Als Maske bezeichnet man beim Silken Windsprite die Schwarzfärbung am Kopf. Sie kann von der Nase, über den Nasenrücken bis weit hinter die Augen reichen oder auch weniger stark ausgeprägt sein.
Für gewöhnlich ist die Ausprägung beim Welpen […]