Fellpflege | GoldenMerlo.de | Hundeblog

Schlagwort: Fellpflege

Juckreiz im Sommer: Grasmilben beim Hund <span class="badge-status" style="background:#">[Werbung]</span> 

Grasmilben sind ab dem Frühjahr bis in den Herbst aktiv, befallen besonders gerne Pfoten, Bauch, Kopf und Ohren Deines Hundes und verursachen heftigen Juckreiz: Kratzt und beißt sich Dein Hund besonders häufig, sind oft Grasmilben die Ursache.

Fit und gesund durch den Fellwechsel <span class="badge-status" style="background:#">[Werbung]</span> 

Der Fellwechsel ist für den Hundekörper ein sehr aufwendiger Prozess. Gerade Calisto plagt in dieser Zeit der Juckreiz, denn die feinen Haare kitzeln und piksen ihn. Lese hier, wie ich meine Hunde während des Fellwechsels unterstütze und was Du deinem Hund Gutes tun kannst.

Fast ein Wundermittel: Nachtkerzenöl <span class="badge-status" style="background:#">[Werbung]</span> 

Juckreiz, Hautirritationen, schuppige und trockene Haut treten vermehrt während des Fellwechsels auf, aber auch bei kalter und trockener Winterluft, Häufig sind die Probleme auf einen Fettsäuremangel zurückzuführen. In diesem Fall von Hautproblemen empfiehlt sich die Fütterung von Nachtkerzenöl.

Der kleine Helfer für den Fellwechsel: Kong Zoom Groom <span class="badge-status" style="background:#">Werbung</span> 

Kennst Du schon den Kong Zoom Groom? Calisto ist der Meinung, dass das kleine blaue Gummi-Ding ein Spielzeug für ihn sein muss. Wofür der Zoom Groom tatsächlich gemacht ist und ob er hält was er verspricht, erfährst Du hier!

Die Fellpflege <span class="badge-status" style="background:#">Werbung</span> 

Der Silken Windsprite benötigt im Vergleich zu anderen langhaarigen Rassen eher wenig Fellpflege. Meist reicht es das Fell 1 mal in der Woche zu bürsten. Spätestens zum Fellwechsel im Frühjahr und Herbst muss man die Fellpflege jedoch intensivieren. Was dabei zu beachten ist […]

Unterwolle beim Silken Windsprite

Der Begründer der Rasse stellte sich das ideale Fell eines Silken Windsprite so vor: “Weich, seidige Textur. Das lange Haar hat nur ausreichend Unterwolle um zu wärmen und zu schützen, aber nicht so viel um das Fell unförmig aussehen zu lassen.”
Oft sieht man die Unterwolle nicht auf den ersten Blick, doch […]