Hunde-Torte zum Geburtstag: Einfaches Rezept

You are currently viewing Hunde-Torte zum Geburtstag: Einfaches Rezept

Happy Birthday, Bonsai 🎁🎈🍰🎉 Heute feiert unser jüngster Hund seinen zweiten Geburtstag. Und was wäre ein Geburtstag ohne eine Geburtstagstorte? Dieses Rezept ist ganz einfach und schmeckt garantiert auch Deinem Vierbeiner.

Bonsai bekommt natürlich einen Geburtstagskuchen nach Hundeart. Auch wenn es eine Geburtstagstorte nur einmal im Jahr gibt, solltest Du von typischen Kuchen-Zutaten wie Zucker, Schokolade oder Sahne Abstand nehmen. Diese Zutaten, die uns Menschen so gut schmecken, sind sehr ungesund für Hunde. Schokolade kann beim Hund sogar schwere Vergiftungen auslösen. Stattdessen gibt es einen eher herzhaften Hundekuchen, der für die Hunde dafür umso leckerer ist.

Da Bonsai leider seit Welpenalter starker Allergiker ist und nur sehr sehr wenige Lebensmittel verträgt, war die Sache jedoch etwas knifflig. Denn klassische Zutaten für einen Hundekuchen konnte ich nicht verwenden.

Getreidefreier Hundekuchen ohne Mehl

Viele Hunde reagieren allergisch auf Getreide und in letzter Zeit ist Weizenmehl bekanntlich im Supermarkt auch häufiger ausverkauft. Doch auch ohne Mehl gelingt der Hundekuchen. Als Basis dienen bei diesem Rezept Kartoffel, Karotten und eine Reinfleischdose Huhn.

Hundekuchen ohne Eier

Egal ob Dein Hund Allergiker ist, oder ob Du lieber einen veganen Hundekuchen backen möchtest, ohne Eier zu backen ist kein Problem. Normalerweise dienen Eier als natürliches Bindemittel, machen den Kuchen schön locker und dienen als Feuchtigkeitsspender im Teig. Doch auch ohne Eier kannst Du einen fluffigen und leckeren Kuchen backen. Ersetze ein Ei mit einer halben Banane oder 70 ml Apfelmus + 1/2 Teelöffel Backpulver.

Hunde-Torte zum Geburtstag: Einfaches Rezept

Material für die Hundetorte

Um eine leckere Hundetorte zu backen, benötigst Du eine Springform und für eine schöne Dekoration ein paar sogenannte Tüllen und Spritzbeutel. In diesem Springform Set  ist alles enthalten, was Du brauchst.

Für dieses Rezept habe ich die mittlere (18cm) und kleine (12,5cm) Springform verwendet

PROKITCHEN Springform Rund, Kuchenform Rund,Springform 3er Set 12.5cm/18 cm/22.3cm, backformen mit Abnehmbarer Flachboden
46 Bewertungen
PROKITCHEN Springform Rund, Kuchenform Rund,Springform 3er Set 12.5cm/18 cm/22.3cm, backformen mit Abnehmbarer Flachboden
  • 🎂【Vollständiges Paket】:Dieses Set aus Backformen enthält 3er-Set Rund…
  • 🎂【3 Größen】: Die Kuchenform kann verwendet werden, um schöne zwei-…
  • 🎂【Profi Rund Kuchenform】: PROKITCHEN Kuchenform besteht aus hochwertigem…
  • 🎂【Antihaft und Auslaufsicher】: Die antihaftbeschichtete Oberfläche der…

Rezept für den Hunde-Geburtstagskuchen: Zutaten

Für die Torte:

  • 400g Reinfleisch Dose Huhn (oder Sorte nach Wahl)
  • 3 Kartoffeln (ca. 400 g)
  • 3 kleine Karotten (ca. 250 g)
  • 1 Banane
  • Öl oder Butter für die Form

Für die Dekoration:

  • Frischkäse (ca. x g)
  • optional Rote Beete Saft
  • optional Hundeleckerlie

Hundekuchen backen zum Geburtstag: So geht’s

  1. 500 ml Wasser in einem Topf zum Kochen bringen.
  2. Kartoffeln und Karotten schälen und in kleine Würfel schneiden.
  3. Die gewürfelten Kartoffeln und Karotten etwa 10 Minuten weichkochen und danach das Wasser abschütten
  4. Reinfleischdose und Banane mit den gekochten Karotten und Kartoffeln verrühren.
  5. Springform mit Öl einfetten.
  6. Fleisch-Gemüse-Mischung in die Form füllen und für ca. 40 Minuten bei 200 Grad im Ofen (Ober- und Unterhitze) backen.
  7. Den fertigen Hundekuchen gut auskühlen lassen und anschließend nach Belieben verzieren.

Zur Dekoration verwende ich Frischkäse, den ich teilweise mit Rote Beete Saft rosa färbe. Mit einem Schaber und den Spritztüllen lassen sich tolle Verzierungen zaubern. Tipp: Der Frischkäse sollte Zimmertemperatur haben oder mit einem kleinen Schuss warmem Wasser vermischt werden, damit er sich besser verarbeiten lässt.

Hundegeburtstag feiern mit Freunden

Seine Geburtstagstorte hat sich Bonsai natürlich mit seinen Kumpels, Papa Calisto und Merlin und Cooper, schmecken lassen. Der Kuchen hält im Kühlschrank etwa 3 Tage. Aber, da ja nur gesunde Zutaten drin sind, ist der sicher viel schneller aufgefuttert 🙂

Maike Müller

Hallo, ich bin Maike. Auf GoldenMerlo blogge ich über Pflege, Ernährung, und Gesundheit von Hunden und teile Tipps, Lifehacks und einfache DIYs rund um den Hund. Außerdem erfährst Du hier alles Wissenswerte über die seltene Windhundrasse Silken Windsprite und die vier Rüden Merlin, Calisto, Cooper und Bonsai.